Deine Zukunft als Gebäude- und Industriereiniger/in

Deine Zukunft als Gebäude- und Industriereiniger/in

Wir bieten Ihnen Intensivkurs Gebäude- und Industriereiniger/in mit Jobübernahme in Greifswald

Zusatzbausteine

1. Führerscheinklasse PKW (B) und oder kleiner LKW (C1)
2. bei Sprachdefiziten mit berufsbezogener Fachsprache

Für Arbeitssuchende bietet dieser Kurs die Möglichkeit in relativ kurzer Zeit eine Qualifikation zu erwerben mit der eine Arbeitsaufnahme unmittelbar ermöglicht wird. Der Lehrplan umfasst alle erforderlichen Bestandteile der Ausbildung zum Gebäudereiniger.

Inhaltlich werden die Schwerpunkte des Unterrichtsstoffes auf die vorgesehenen Einsatzgebiete beim Arbeitgeber und auf das Niveau der Teilnehmer ausgerichtet.

Zielgruppe
vorwiegend an Arbeitssuchende, geeignet für Alleinerziehende, da die Arbeitgeber einen flexiblen Einsatz gewährleisten können.

Zugangsvoraussetzung:
1. vollendetes 18. Lebensjahr, körperliche, geistige Eignung
2. Sprachqualifikation: B1 (Sprachtest im Vorfeld möglich)

Anforderungen der Arbeitgeber:
fachliche und soziale Kompetenzen:
• Pünktlichkeit,
• Zuverlässigkeit
• sowie (in der Gebäudereinigung v.a. körperliche) Belastbarkeit.
• zeitliche Flexibilität und ausreichende Deutschkenntnisse

Die Schwerpunktsetzung ermöglicht es auch auf einen Einsatz als Vorarbeiter, auf einen Einsatz in medizinischen Einrichtungen oder in der Industriereinigung vorzubereiten.

Zugangsvoraussetzung:
1. vollendetes 18. Lebensjahr, körperliche, geistige Eignung
2. Sprachqualifikation: B1 (Sprachtest im Vorfeld möglich)

Anforderungen der Arbeitgeber:
fachliche und soziale Kompetenzen:
• Pünktlichkeit,
• Zuverlässigkeit
• sowie (in der Gebäudereinigung v.a. körperliche) Belastbarkeit.
• zeitliche Flexibilität und ausreichende Deutschkenntnisse

Chancen und Einsatzmöglichkeiten
• in der Industrie und Bauendreinigung sowie Grünanlagenpflege im Garten und Landschaftsbau
• Klinik und Arztpraxenreinigung
• Aufstieg zum Vorarbeiter /Vorarbeiterin

Dauer ca. 3Monate zzgl. Praktikum

Mit Zusatzmodulen entsprechend der persönlichen Voraussetzungen entsprechend länger

Gesamtstunden: 480 Unterrichtseinheiten

Abschluss: Trägerinterne Prüfung
Inhalt

1. Arbeits- und Tarifrecht,
2. Aufbau und Organisation des Unternehmens,
3. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
4. Umweltschutz,
5. Auftragsübernahme, Planen und Vorbereiten von Arbeitsaufgaben,
6. Anwenden von Oberflächenbehandlungsmitteln,
7. Einsatz von Leitern, Gerüsten, Absturzsicherungen, Hubarbeitsbühnen und Fassadenbefahranlagen,
8. Einsatz von Reinigungsgeräten und Reinigungsmaschinen,
9. Ausführen von Reinigungs-, Desinfektions-, Pflege und Konservierungsarbeiten,
10. Reinigen und Pflegen von Verkehrseinrichtungen und Verkehrsflächen,
12 Reinigen und Pflegen von Grünanlagen
13 Reinigungen in medizinischen Einrichtungen, Krankenhausreinigung zum Schutz gegen MRSA
14 Qualitätsmanagement

Der Kurs ist kombinierbar mit:

Erlangung des Führerscheines PKW (B)
Servicefahrer, Personal mit Ortswechseltätigkeit
incl. Führerscheinklasse B (branchenübergreifend)
bei guten Vorkenntnissen
Inhalt: Servicefahrer Spezial mit Führerscheinklasse B
398 Unterrichtseinheiten
Fahrerlaubnis C1 Vorbesitz Klasse B
Dauer: 124 Unterrichtseinheiten

Führer von Erdbewegungs- und verwandten Maschinen (Fachkraft)
Dauer: 120 UE
Traktor
Dauer: 86 UE
Kranführer, Bediener Hebeeinrichtungen(Fachkraft) - (Hubbarbeitsbühnen) nach BGG 921
Dauer: 86 UE
Migranten mit Sprachdefiziten Sprachniveau (Kurzzeitig A2) ab B1
• Fachsprache Beruf; Grundkenntnisse berufsbezogener Wortschatz im Unternehmen; 200 Unterrichtseinheiten
• Spezial Deutsch Beruf als Fremdsprache, 200 Unterrichtseinheiten
wahlweise
• Interkulturelle Wirtschaftskompetenz Unternehmenskultur, Objektive und Subjektive Erwartungen des Unternehmers, der Kollegen, der Mitarbeiter ; Kulturelle Unterschiede in der Arbeits- und Erfahrungswelt und im Umgang miteinander 200 Unterrichtseinheiten

oder
• Interkulturelles Businesstraining, 8 Unternehmenskultur, Objektive und Subjektive Erwartungen des Unternehmers, der Kollegen, der Mitarbeiter ; Kulturelle Unterschiede in der Arbeits- und Erfahrungswelt und im Umgang miteinander 0 Unterrichtseinheiten
• Muttersprachlicher Fachunterricht bzw. Fachspezifische Nachhilfe (120Unterrichtseinheiten )

Ausbildungsdauer

Deutschsprachige Teilnehmer:
Industriereinigerca.. 3-4Monate
• Mit kleinem LKW (C1): ca. 3-5 Monate
• Mit PKW (B), kleinem LKW (C1), ca. 8 Monate

Migranten mit Sprachdefiziten:ca. 7-8 Monate
• Mit kleinem LKW (C1): ca. 1 8-9 Monate
• Mit PKW (B), kleinem LKW (C1: ca. 13 Monate

Kommentare sind deaktiviert

Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit dem Verbleib akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmung!